Auf den Punkt: Kurz und dramatisch gut

Ob fiktionale oder nonfiktionale Radiostücke, die Länge ist immer wieder ein kontrovers diskutiertes Thema. Ist Tiefgang bei kürzeren Inhalten überhaupt möglich? Wann wird etwas zu langfädig? Wo hätte gekürzt werden können? Um diese Fragestellungen dreht sich dieser Kurs mit dem Radiomacher und MAZ-Dozent Nik Eugster. 

Lernziele:
• Die Kursteilnehmenden setzen sich mit Erkenntnissen aus der Wissenschaft bezüglich Aufmerksamkeit und Aufnahmefähigkeit des Menschen auseinander.
• Die Kursteilnehmenden kennen Konzeptmodelle, welche die Produktion zielgerichteter Beiträge fördern.
• Die Kursteilnehmenden kennen verschiedene Beitragsformen, welche trotz kürzerer Dauer einen thematischen Tiefgang erlauben.
• Die Kursteilnehmenden experimentieren mit ihren mitgebrachten Beiträgen und erkennen selbständig Kürzungspotential.

Kosten: Für SSM-Mitglieder und Unikom-Radiomachende 130 Franken, für alle anderen 260 Franken. 

Radioschule klipp+klang, Schöneggstrasse 5, 8004 Zürich
Samstag, 4. November 2017, 10.00-17.00 Uhr / H1KK17

info[a]klippklang.ch

www.klippklang.ch

 

 

 Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Publikationen

Edito+Klartext
 Medienmagazin

Suche