Das SSM hat ein neues Präsidium

Der neue SSM-Präsident Ruedi Bruderer

Ruedi Bruderer wird neuer Präsident des Schweizer Syndikat Medienschaffender SSM. Er war bisher der Vizepräsident des SSM. Ruedi Bruderer folgt auf Barbara Büttner die das Präsidium nach zwölf Jahren abgibt. Die Wahl erfolgte am Donnerstag am Mitgliederkongress der SSM in Luzern. Ruedi Bruderer (55) ist Journalist beim rätoromanischen Radio und Fernsehen (RTR) in Chur.

Das Vizepräsidium teilen sich Rafaël Poncioni (rechts aussen), Journalist bei TSR, und Benjamin Tanner (links), Regisseur bei SRF. Kassier ist Renato Minoli (links aussen), Journalist bei RSI. In der Mitte die zurücketretene Präsidentin Barbara Büttner, neben ihr der neue Präsident Ruedi Bruderer.

Kongressresolution zu einem GAV in den privaten elektronischen Medien

Kongressresolution: Lohnmassnahmen 2013: Der SRG-Vorschlag ist eine Provokation

 

 

 Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Publikationen

Edito
 Medienmagazin

Suche