SSM-Delegiertenversammlung: Neue Statuten

Verkauf einer Konzession – Zentralisierung beim Pikett – neue Statuten – neue Website

Trotz Interventionen des SSM beim Bundesrat wird World Radio Switzerland WRS verkauft. Es werden Stellen in noch unbekannter Höhe abgebaut und generell ist die Zukunft des Radios des Jahres 2012 ungewiss. Umso unverständlicher ist es, dass die Verhandlungen zu einem Sozialplan bisher zu keinem anständigen Ergebnis geführt haben. Das SSM wird deswegen bei der Generaldirektion vorstellig werden.

Das SSM begrüsst in diesem Zusammenhang die Zusage des Generaldirektors Roger de Weck dem SSM Romandie einen Besuch abzustatten und auch persönlich das neue Präsidium des SSM in Zürich kennen zu lernen.

Pikett und Gesundheitsschutz

Ende Mai beginnen auf Druck der Generaldirektion SRG die Verhandlungen zu einem nationalen Pikettreglement. Nicht nur beim SSM, auch bei zahlreichen Kadern regt sich bereits heute Widerstand gegen die Zentralisierung der bisher gut funktionierenden regionalen Pikettlösungen. Für das SSM sind diese Verhandlungen sehr wichtig, da das Pikett nachweislich die Gesundheit beeinträchtigt und das soziale Leben erschwert.

Farbiger, pfiffiger und übersichtlicher: Die neue Homepage des SSM

Die Delegierten des SSM haben in Zürich ausführlich und engagiert über die neuen Statuten diskutiert. Zu reden gab vor allem die Verteilung der Macht innerhalb der SSM-Gremien und eine faire Vertretung der SSM-Gruppen in den nationalen Gremien. Schlussendlich konnten sich die Delegierten bei allen Punkten auf eine Konsenslösung einigen und die neuen Stauten verabschieden. Sie treten per 1. Januar 2014 in Kraft und werden ab diesem Datum auf unserer Homepage abrufbar sein.

Apropos Internetauftritt: Das SSM hat sich auch im Netz modernisiert. Wer Lust hat den neuen Auftritt zu begutachten und ein auch kritisches Feedback zu geben ist dazu herzlich eingeladen.

 

 

 Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Publikationen

Edito
 Medienmagazin

Suche