Gesucht: Wettbewerbsbeiträge für das SonOhr-Festival 2018

 

Dauer der Hörstücke: 3 Minuten bis max. 60 Minuten (Ausschnitte aus längeren Serien möglich, Stücke unter 3 Minuten können im Wettbewerb „flashstory“ eingereicht werden, Ausschreibung folgt im August 2017).

Was nicht: Radiosendungen mit Musikunterbrechungen (z.B. Magazinsendungen, Diskussionssendungen, Live-Übertragungen), Spoken Word, Hörbücher, musikalische Darbietungen

Formalitäten: Für nicht deutschsprachige Hörstücke muss im Falle der Nomination innert drei Wochen ein vollständiges Manuskript in der Originalsprache nachgereicht werden.

Teilnahmebedingungen

  1. Schweizer Hörstück
  2. Rechte an der Produktion liegen nicht bei öffentlich-rechtlicher Sendeanstalt
  3. Aufführungsrechte liegen bei den Einreichenden oder werden von ihnen eingeholt, damit das Hörstück ohne Einschränkung und ohne die Rechte Dritter zu verletzen am Festival abgespielt werden kann.
  4. Hörstück ist nicht älter als 3 Jahre
  5. Pro Urheberschaft nur eine Einreichung

Das sonOhr Nominationskomitee entscheidet über die Nomination für den Wettbewerb und die Auswahl für das Spezialprogramm. Jury und Publikum prämieren ausgewählte Hörstücke am Festival. Es werden Preisgelder in verschiedenen Kategorien vergeben. Reglement Wettbewerb sonOhr Festival

Die aufwändigen Hörstücke für das 8. sonOhr Radio & Podcast Festival bitte mit Eingabeformular einreichen. Hier geht es zu Eingabeformular und Upload der Audiodatei (als eine Datei). 

Bei Fragen: info[a]sonohr.ch oder 031 544 33 50

 

 

 Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.