Das Lohn Tabu brechen: Gewerkschaftskampagne zu Lohntransparenz

Gewerkschaftskampagne zu Lohntransparenz
Zeig deinen Lohn!

www.zeig-deinen-lohn.ch

«Ich bin Isabelle und verdiene 6’052 Franken brutto im Monat.» Das passiert selten. In der Schweiz sprechen die wenigsten offen über ihren Lohn. Dieses Tabu ist ein Problem, denn es fördert Lohndiskriminierung. Wenn wir nicht wissen, was andere verdienen, wissen wir nicht, ob unser Lohn angemessen ist. Die Gewerkschaften in Zürich und Schaffhausen wollen dieses hartnäckige Lohn-Tabu brechen. Sie geben den Startschuss für ihre Lohntransparenz-Kampagne.

Dazu lancieren sie zusammen mit zahlreichen Unterstützungs-Organisationen die Plattform «zeig-deinen-lohn» . Im Zentrum steht die Website zeig-deinen-lohn.ch, die am 23.08.2018 freigeschalten wird.

Das Lohn-Tabu brechen
Auf der Website beweisen Menschen aus verschiedensten Branchen und Gehaltsklassen Mut, in dem sie mit Namen und Bild ihren Lohn zeigen. So brechen bewusst das Lohn-Tabu und machen reden über Löhne selbstverständlich. Erst so lassen sich mögliche Lohndiskriminierungen (zwischen Frauen und Männern, zwischen Teilzeit- und Vollzeitangestellten oder zwischen Nicht-Schweizer*innen und Schweizer*innen) erkennen und verhindern.

«Unser Mittel ist der kollektive Tabubruch: Gemeinsam mit vielen anderen Beschäftigten machen wir unsere Löhne transparent und rufen dazu auf, es uns gleich zu tun», erläutert Isabelle Lüthi die Idee. Bereits vor dem Go-live haben sich mehr als 100 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer gefunden, die auf der Plattform gemeinsam ihren Lohn offen legen.

Für Rückfragen:
Isabelle Lüthi: 079 414 78 99, «zeig deinen Lohn»
Björn Resener: 044 241 97 97, Gewerkschaftsbund des Kantons Zürich (GBKZ)

zeigdeinenlohn.ch ist ein Projekt der kantonalen Gewerkschaftsbünde in Zürich (GBKZ) und Schaffhausen (GBS) und wird von folgenden Organisationen unterstützt:

Aargauischer Gewerkschaftsbund
Arbeit Aargau
aktivistin.ch
Alternative Liste Zürich
Gewerkschaftsbünde beider Basel
Grüne Kanton Zürich
Juso Kanton Zürich
Frauenstammtisch Schaffhausen
Kapers – Cabin Crew Union
LOS Lesbenorganisation Schweiz
Schweizerischer Bankpersonalverband SBPV | Regionalsekretariat Zürich
SEV – Gewerkschaft des Verkehrspersonals
SSM – Schweizer Syndikat Medienschaffender
SP Kanton Zürich
Syna
Syndicom
Unia Zürich-Schaffhausen
VOPD Kanton Zürich

 

 

 Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Publikationen

Edito
 Medienmagazin

Suche