Medienmitteilung zum Umzug von SRF-Radio-Redaktionen Bern nach Zürich

Das Schweizer Syndikat Medienschaffender SSM nimmt mit Bedauern Kenntnis vom Entscheid der Geschäftsleitung SRF, die insgesamt rund 70 Mitarbeitende der Redaktionen SRF4News und Nachrichten nach Zürich zu zügeln. Das ist ein Verlust für den Journalismus in der Hauptstadt – und im speziellen für das Radiostudio Bern. Das SSM wird sich nun dafür einsetzen, dass der Entscheid sozialverträglich umgesetzt wird. Will heissen: Gute Bedingungen für Pendler und Pendlerinnen, Alternativen für AussteigerInnen, Klarheit über die zukünftigen Rollen.  Weiterlesen …

GAV-Verhandlungen: Erste Runde

Wir fordern:
• eine regelmässige Lohnentwicklung (Lohnpetition hier unterschreiben)
• eine klare und verbindliche Anwendung des GAV SRG
• einen vorbildlichen Gesundheitsschutz
• einen GAV für alle (Geltungsbereich)  Weiterlesen …

Auftakt zu GAV Verhandlungen in stürmischen Zeiten

Das SSM – Schweizer Syndikat Medienschaffender – hat an seiner Branchenkonferenz seine Strategie für die anstehenden GAV-Verhandlungen mit der SRG skizziert. Im Fokus stehen gerechte Löhne, Gesundheit und der Kampf gegen Dumping. An der Branchenkonferenz wurde auch viel Unmut im Umgang der SRG mit dem Personal geäussert.  Weiterlesen …

Petition: Für gerechtere Löhne!

An der Branchenkonferenz des Schweizer Syndikats Medienschaffender vom 14. November 2019, die zur Vorbereitung der bevorstehenden GAV-Verhandlungen mit der SRG stattfand, beschlossen die Delegierten, diese Petition „Für gerechtere Löhne“ zu lancieren.  Weiterlesen …

Berner Medientag, 23. November 2019

Der Berner Medientag findet am 23. November 2019 um 14 Uhr in der Aula der „Wirtschafts- und Kaderschule KV (WKS)“ in Bern statt.
Das Thema des diesjährigen Branchentreffen für Medienschaffende lautet „Inhalt sucht Publikum: mit welchem Kanal ans Ziel?“  Weiterlesen …

Medienmitteilung: Der geplante Abbau bei Keystone-SDA mobilisiert das Personal

Bei den Wechseln in der Chefredaktion der Nachrichtenagentur Keystone-SDA wurde die Belegschaft nicht wie im Redaktionsstatut vorgesehen miteinbezogen. Auch beim angekündigten Sparprogramm im Umfang von 800‘000 Franken im Budget 2020 wurde der Redaktion die Mitwirkung bisher verweigert. Die Belegschaft hat nun einstimmig eine Resolution an den Verwaltungsrat und die Geschäftsleitung beschlossen. Die Gewerkschaften SSM, syndicom und der Berufsverband impressum unterstützen die Resolution der Belegschaft, die am 17. Oktober an einer Mitarbeitendenversammlung verabschiedet worden ist.  Weiterlesen …

Medienmitteilung: Gewerkschaftliche Kritik an der geplanten Konzessionsübertragung von Radio Planet 105 auf die Tamedia AG

Die Veranstalterkonzession von „Planet 105“ soll auf Gesuch des bisherigen Inhabers Roger Schawinski bzw. seiner Radio 1 AG an den Branchenriesen Tamedia übertragen werden. Tamedia beabsichtigt, den Sender in „20 Minuten Radio“ umzubenennen und möchte die Veranstalterkonzession bis Ende 2024 verlängern. Der Sender soll aber weiterhin durch die Radio 1 AG betrieben werden, mittels eines Dienstleistungsvertrags mit der Tamedia.
Als Interessensvertretung der Medienschaffenden lassen sich die beiden Gewerkschaften gegenüber der verschachtelten Übertragung kritisch vernehmen. Massgebende Fragen sind im Gesuch der beteiligten Unternehmen nicht beantwortet.  Weiterlesen …

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Suche