Kurzarbeitsentschädigung für Freischaffende

In der Covid-19-Verordnung vom 28. Oktober 2020 heisst es, dass Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf Abruf, deren Beschäftigungsgrad starken Schwankungen unterliegt (mehr als 20 Prozent) und seit mindestens 6 Monaten unbefristet in einem Unternehmen, das Kurzarbeit angemeldet hat, arbeiten, ebenfalls Anspruch auf Kurzarbeitsentschädigung haben.  Weiterlesen …

Medienförderung: Ein weiser Entscheid des Nationalrats

Die Mediengewerkschaften begrüssen den heutigen Entscheid des Nationalrats, das Massnahmenpaket zur Förderung der Medien wieder zusammenzuführen. Die zuständige Kommission hat nun die Aufgabe, die drei Teile gleichzeitig zu behandeln und sie als Paket zügig zurück in den Rat zu bringen.  Weiterlesen …

SRF: 200 Mitarbeitende vom Abbau betroffen

Noch nie hat SRF einen solch grossen Stellenabbau vorgenommen und noch nie ist ein Umbau so rasant vorangetrieben worden wie im kommenden Jahr geplant. SRF kündigt an: 211 Vollzeitstellen werden abgebaut und 95 neue geschaffen.  Weiterlesen …

Sparmassnahmen und Stellenabbau der SRG: Transformation um jeden Preis

Das Schweizer Syndikat Medienschaffender SSM nimmt die von der SRG kommunizierten  Eckpunkte zur dritten Sparrunde in zwei Jahren mit Besorgnis zur Kenntnis.
Sparmassnahmen im Umfang von 50 Millionen Franken gehen in der Regel nicht spurlos am Personal vorbei. Der angekündigte Abbau von 250 Vollzeitstellen ist allerdings sehr hoch. Die Sparrunde wird fast vollständig auf Kosten der Mitarbeitenden durchgesetzt. Der Reform- und Reinvestitionsplan ist davon nicht betroffen – das bedeutet, dass es noch zusätzliche Entlassungen geben dürfte.  Weiterlesen …

Nationaler Vorstand SSM unterstützt den Appell Newsroom SRF

Das SSM fordert die SRF-Direktion und Kader auf, von Druckmassnahmen auf die Kolleginnen und Kollegen abzusehen und erwartet, dass die Anliegen ernst genommen werden und in die Arbeiten rund um SRF2024 einfliessen. Diese Chance um das verloren gegangene Vertrauen wiederaufzubauen muss genutzt werden.  Weiterlesen …

Die Ergebnisse der Medienumfrage 2020

Gegen sinkende Löhne und Lohndiskriminierung helfen nur mehr Gesamtarbeitsverträge.
Die Medienumfrage 2020: Eine Analyse der Arbeitsbedingungen und Löhne und 1000 Medienschaffenden in der Schweiz  Weiterlesen …

JA zum Vaterschaftsurlaub!

Am nächsten Sonntag stimmt die Schweiz über den längst fälligen Vaterschaftsurlaub von 2 Wochen ab. Das SSM unterstützt dies als Minimalvorlage in der Gleichstellung von Mann und Frau, und als ersten Schritt in Richtung einer fairen Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit.  Weiterlesen …

„SRF 2024“ – wenig Klarheit, viele Fragen

Welche konkreten Inhalte sollen neu produziert werden? Was beinhaltet die neu zu gründende Abteilung «Audience»? Werden sich die neuen digitalen Formate hauptsächlich am Klickverhalten orientieren und vom Marketing bestimmt. Was ist mit den vielen neuen Hierarchiestufen der letzten Jahre – wie werden sie abgebaut? Die Verunsicherung bleibt – in erster Linie beim Personal. Das Personal hat in den letzten Monaten und Jahren mit gleich viel oder weniger Ressourcen zunehmend neue Angebote produzieren müssen. Auf diesem Weg kann es nicht lange weitergehen. Insofern stellt die Neuorganisation von SRF auch eine Chance dar.  Weiterlesen …

SONOHR sucht Audioperlen und Hörstück-Highlights

Für den 11. nationalen Wettbewerb vom 26. bis 28. Februar 2021 sucht das SONOHR Radio & Podcast Festival:  Fiktionale, dokumentarische und künstlerische Hörstücke und Podcasts, sowie deren Mischformen, bei welchen sich Form, Inhalt und Länge auf eine überzeugende Art treffen und welche die spezifischen Möglichkeiten des auditiven Gestaltens ausschöpfen. Eingabeschluss: 21. September 2020.  Weiterlesen …

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Suche