Gleichbehandlung aller Mitarbeitenden und Antrag auf Kurzarbeit

Die SRG geht auf zwei wichtige Voschläge des SSM während der Corona-Pandemie ein: Einerseits beantragt die SRG nun für gewisse Bereiche Kurzarbeit, andererseits hat sich die SRG entschieden, externes und Leihpersonal sowie StundenlöhnerInnen gleich zu behandeln wie das interne Personal im Monatslohn. Die SRG übernimmt damit Verantwortung gegenüber diesen von der Corona-Pandemie besonders stark betroffenen Mitarbeiterkategorien und sendet hinsichtlich externen Personals ein wichtiges Signal in die von erneuten Werbeeinbrüchen stark gebeutelte Medienbranche aus.  Weiterlesen …

Weiterhin im Einsatz für alle Freischaffenden und Selbständigen

Das SSM bleibt hartnäckig dran, damit Bund, Kantone und Gemeinden dafür sorgen, dass es finanzielle Lösungen für alle Selbständigen und Freischaffenden gibt. Das SSM fordert darum gemeinsam mit syndicom und weiteren Organisationen den Bundesrat auf, endlich einheitliche Lösungen zu präsentieren, welche der ausserordentlichen Situation Rechnung tragen. Den offenen Brief hier lesen.  Weiterlesen …

Homeoffice in Zeiten des Coronavirus – ein Vademecum

In Zeiten der Corona-Pandemie sind besondere Massnahmen, Kreativität und Flexibilität gefragt, auch in der Arbeitsorganisation. Viele Arbeitnehmende arbeiten zurzeit im Homeoffice. Auf der folgenden Seite finden Sie ein Vademecum von Luca Cirigliano (Zentralsekretär SGB). Es legt die rechtliche Situation in den verschiedenen Konstellationen des Homeoffice dar. Dazu gehören auch einige arbeitsorganisatorische Empfehlungen.  Weiterlesen …

Arbeiten in einer noch nie dagewesenen Situation

In Übereinstimmung mit den anderen Gewerkschaften fordert das SSM, dass nur berufliche Tätigkeiten aufrechterhalten werden, die für das gesellschaftliche Gesamtwohl unerlässlich sind. Andere Tätigkeiten sind zum Schutz der Arbeitnehmenden vorübergehend auszusetzen  Weiterlesen …

Corona-Virus: UPDATE für Freischaffende und Selbstständige

Aktuell ist noch nicht ganz klar, ob freischaffende Journalist*innen, Fotograf*innen, Kamerapersonen und weitere freie Berufsschaffende im Medienbereich für entgangene Aufträge aufgrund der Corona-Pandemie-Massnahmen entschädigt werden. Das SSM arbeitet mit anderen Gewerkschaften und Organisationen mit Hochdruck daran, Lösungen zu finden.  Weiterlesen …

Coronavirus: Informationen für Freischaffende/Selbständige/Temporär-Arbeitende

Die Bundesbehörden arbeiten zusammen mit Kantonen und Gemeinden mit Hochdruck an Möglichkeiten von Soforthilfemassnahmen. So fordert das SSM zusammen mit anderen Gewerkschaften und Gewerkschaftsbünden, mit dem Dachverband der Kultur- und Medienschaffenden „Suisseculture“ und anderen Berufs- und Branchenverbänden einen unkomplizierten und unbürokratischen Zugang zu zinslosen Darlehen, Arbeitslosenversicherung und Kurzarbeitsentschädigungen für Freischaffende, Selbständigerwerbende, Kleinstbetriebe und Personen mit befristeten Verträgen. Bund, Kanton und Gemeinden haben bereits ein Bündel von millionenschweren Hilfspaketen beschlossen oder sind daran, diese zu beschliessen. Das SSM wird Dich über alle wichtigen Informationen laufend informieren und dich unterstützen.  Weiterlesen …

Coronavirus: Informationen für SRG-Mitarbeitende – Deine Rechte

Das Corona-Virus hat innerhalb weniger Tage unseren Alltag sowohl privat als auch beruflich vollkommen auf den Kopf gestellt. Vergangenen Freitagnachmittag (13. März 2020) hat der Bundesrat beschlossen, dass bis am 4. April 2020 kein Präsenzunterricht mehr stattfindet. Verschiedene Kantone haben den Unterricht sogar bis zum 30. April 2020 ausgesetzt. Für viele Arbeitnehmende wird daher die Organisation des Alltags zur Herausforderung.
Das SSM fordert, dass die SRG mithilft, dass alle Mitarbeitenden eine Lösung für diese besondere Situation finden können. Die Lohnfortzahlung muss in jedem Fall gesichert sein. Das Risiko darf in diesen unsicheren Zeiten nicht auf die Arbeitnehmenden abgewälzt werden.  Weiterlesen …

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Suche