SSM-Kongress, 15.-16. März 2017: Auftakt der nationalen Kampagne zur Verteidigung des service public und gegen die No Billag-Initiative

Programm am Mittwoch, 15. März, 13.30 – 18.00 Uhr

Eröffnung und Einführung

Statutarischer Teil und GAV-Ausblick und Resolutionen

Gespräch mit Gilles Marchand, des. GD SRG
zur Verteidigung des service public und der Zusammenarbeit mit dem SSM

Gespräch mit Marc Friedli, Geschäftsführer Telesuisse
zur Rolle der privaten Medien bei der Verteidigung des service public

Präsentation des neuen Zentralsekretärs, Jérôme Hayoz

Statutarischer Teil und Resolutionen.

Verabschiedungen Zentralsekretär, Sekretär Romandie und Sekretär Medien

Programm am Donnerstag, 16. März 9.30 – 16.30 Uhr

Was passiert, wenn ein service public Sender von einem Tag auf den anderen geschlossen wird? Beispiel beim griechischen Fernsehen ERT. Mit Depi Vrettou, Mitarbeiterin des griechischen Fernsehens ERT.

Wie kann man auf die Attacken auf den service public im Medienbereich reagieren?
Bericht von William Maunier, EURO-MEI-Präsident und Zentralsekretär Syndicat National de la Radiodiffusion, de la Télévision et de l’Audiovisuel CGT, Frankreich.

No Billag und service public im Umfeld von Medienentwicklung und (Medien)Politik

Präsentation der SSM-Kampagne zur Verteidigung des service public

Wo und wie positionieren sich Verbündete und PartnerInnen
Gespräch mit
Andreas Schefer, Präsident SRG Regionalgesellschaft Deutschschweiz
Frédéric Gonseth, Médias pour tous
Graziano Pestoni, Associazione di difesa del servizio pubblico und Präsident des Gewerkschaftsbundes Ticino und Moesa
Fabienne Abramovich, culture lutte
Linda Stibler, Schweizerischer SeniorInnen-Rat

Interessierte bitten wir um Anmeldung via dem SSM-Regionalsekretariat oder direkt unter info[a]ssm-site.ch

Das SSM übernimmt die Kosten für Übernachtung, Reise und Verpflegung der Delegierten.

 

 

 Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Publikationen

Edito+Klartext
 Medienmagazin

Suche