SSM vertritt Service Public vor der Eidgenössischen Medienkommission

Das SSM war eingeladen, vor der Eidgenössischen Medienkommission EMEK seine Positionen zum Service Public zu vertreten.

Die EMEK wird bis Ende Jahr zur Zukunft des Service Public bei Radio/TV einen Bericht an den Bundesrat verfassen.

Die Hauptpositionen des SSM:

  • Es braucht im Mediensystem Schweiz (vier kleine Märkte in vier Sprachen) gerade angesichts von Kommerzialisierung und Einsparungen bei den privaten Marktmedien auch einen starken Service Public.

  • Der Auftrag an den Service Public muss durch Qualität und Public Value definiert sein.

  • Der Programmauftrag soll breit gefasst sein und über verschiedene Vektoren verbreitet werden können.

Die Position des SSM ist auf unserer Homepage im Dossier Medienpolitik einsehbar.

 

SSM-Zentralsekretariat, 3. März 2015

 

 

 Einen Kommentar verfassen

Ihr Kommentar

Bitte füllen Sie alle Felder aus.
Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

 

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Publikationen

Edito
 Medienmagazin

Suche