Arbeiten in einer noch nie dagewesenen Situation

In Übereinstimmung mit den anderen Gewerkschaften fordert das SSM, dass nur berufliche Tätigkeiten aufrechterhalten werden, die für das gesellschaftliche Gesamtwohl unerlässlich sind. Andere Tätigkeiten sind zum Schutz der Arbeitnehmenden vorübergehend auszusetzen  Weiterlesen …

Corona-Virus: UPDATE für Freischaffende und Selbstständige

Aktuell ist noch nicht ganz klar, ob freischaffende Journalist*innen, Fotograf*innen, Kamerapersonen und weitere freie Berufsschaffende im Medienbereich für entgangene Aufträge aufgrund der Corona-Pandemie-Massnahmen entschädigt werden. Das SSM arbeitet mit anderen Gewerkschaften und Organisationen mit Hochdruck daran, Lösungen zu finden.  Weiterlesen …

Coronavirus: Informationen für Freischaffende/Selbständige/Temporär-Arbeitende

Die Bundesbehörden arbeiten zusammen mit Kantonen und Gemeinden mit Hochdruck an Möglichkeiten von Soforthilfemassnahmen. So fordert das SSM zusammen mit anderen Gewerkschaften und Gewerkschaftsbünden, mit dem Dachverband der Kultur- und Medienschaffenden „Suisseculture“ und anderen Berufs- und Branchenverbänden einen unkomplizierten und unbürokratischen Zugang zu zinslosen Darlehen, Arbeitslosenversicherung und Kurzarbeitsentschädigungen für Freischaffende, Selbständigerwerbende, Kleinstbetriebe und Personen mit befristeten Verträgen. Bund, Kanton und Gemeinden haben bereits ein Bündel von millionenschweren Hilfspaketen beschlossen oder sind daran, diese zu beschliessen. Das SSM wird Dich über alle wichtigen Informationen laufend informieren und dich unterstützen.  Weiterlesen …

Coronavirus: Informationen für SRG-Mitarbeitende – Deine Rechte

Das Corona-Virus hat innerhalb weniger Tage unseren Alltag sowohl privat als auch beruflich vollkommen auf den Kopf gestellt. Vergangenen Freitagnachmittag (13. März 2020) hat der Bundesrat beschlossen, dass bis am 4. April 2020 kein Präsenzunterricht mehr stattfindet. Verschiedene Kantone haben den Unterricht sogar bis zum 30. April 2020 ausgesetzt. Für viele Arbeitnehmende wird daher die Organisation des Alltags zur Herausforderung.
Das SSM fordert, dass die SRG mithilft, dass alle Mitarbeitenden eine Lösung für diese besondere Situation finden können. Die Lohnfortzahlung muss in jedem Fall gesichert sein. Das Risiko darf in diesen unsicheren Zeiten nicht auf die Arbeitnehmenden abgewälzt werden.  Weiterlesen …

GAV-Verhandlungen: dritte Runde

Am 4. März 2020 fand der dritte GAV-Verhandlungstag (GAV SRG 21+) in Bern statt. Nach den ersten beiden Verhandlungsrunden, bei denen die Präsentation und Klärung der jeweiligen Forderungen im Zentrum standen, standen am 4. März personalpolitische Themen im Vordergrund. Dabei wurden insbesondere die Themen rund um den Geltungsbereich des GAV (Ausweitung auf alle SRG-Mitarbeitende, Kader und auch Lernende sowie einen besseren Schutz von externem Personal) und die Zukunft der Aus- und Weiterbildung sowie des mobilen-flexiblen Arbeitens diskutiert. Beide Seiten haben dabei die Anliegen der Sozialpartner anerkannt und die Bereitschaft signalisiert, in diesen Bereichen nach Lösungen zu suchen.  Weiterlesen …

Laure Gabus gewinnt SSM-Preis

SSM-Preisgewinnerin am SonOhr Radio &Podcast-Festival ist Laure Gabus. Sie hat die Jury mit ihrer Reportage „Le Temps des Montres“ überzeugt. Gemeinsam mit dem Uhrmacher Philippe Dufour hat sich die junge Journalistin Laure Gabus auf die Suche nach der verlorenen Zeit gemacht.  Weiterlesen …

Freie und Urheberrecht

Freie Journalistinnen und Journalisten tragen zur Medienvielfalt bei – auch bei der SRG. Sie arbeiten für Print und Rundfunk, sie schreiben und fotografieren Reportagen, sie machen Features, Podcasts, Videos, Hintergrundbeiträge und Interviews. Ihre Beiträge sind im Radio zu hören, im Fernsehen zu sehen, sie sind online und im Print zu lesen. Ein grosser Teil arbeitet allein. Viele sind bei der Sozialversicherungsanstalt (SVA) als Selbständige gemeldet, viele rechnen aber auch als Unselbständige ab, viele sind bei der SVA als Selbständige gemeldet und rechnen doch grösstenteils als Unselbständige ab. Das heisst, das Medienunternehmen, welches das Honorar bezahlt, rechnet auch die Sozialversicherungsbeiträge ab.  Weiterlesen …

Vom 21. bis 23. Februar ist wieder SonOhr-Radio & Podcastfestival-Zeit

Das diesjährige zehnte Jubiläums-Radio und Podcastfestival SonOhr wartet wieder mit einigen Leckerbissen auf. «En Masse» ist das diesjährige Festivalthema. Dazu gibt es ein dichtes Veranstaltungsprogramm mit Talks, Audiowalks, Podcast-Premieren, einem Wettbewerbsteil und herausragenden internationalen Hörstücken, die das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven hörbar machen.  Weiterlesen …

FacebookTwitter
Menü

Weitere Sprachen

Rumantsch

English 

Suche